Aufstellungsarbeit

Aufstellungsarbeit ist Versöhnungsarbeit, erleichtert, macht frei und nimmt uns schwere Lasten von den Schultern.

Sie ist heilsam und öffnet Türen zum Verstehen, zum Verzeihen, zum Loslassen und zu neuen Wegen.

Diese Arbeit ist Teil der systemischen Psychotherapie, eines Ansatzes, der das Handeln und Kommunizieren eines Menschen

im Zusammenhang mit dem System sieht, in das er eingebunden ist. Das Besondere ist die Schnelligkeit und Direktheit dieser Methode.

Gearbeitet wird mit dem Stellvertreterprinzip mit Themen aus Familie, Freizeit, Freundeskreis und Beruf.

 

An dieser Stelle möchte ich der Amerikanerin Virginia Satir danken, der mutigen Pionierin der Familientherapie,

ohne die es diese wertvolle und erfolgreiche Arbeit nicht gebe.

 

Bitte rufen Sie mich an, wenn Sie an einer Aufstellung interessiert sind oder sich als Stellvertreter zur Verfügung stellen möchten.